ATVV-Wanderung nach Bözen vom 25. April 2019

Fotos von Max Haller und Otto Graf, Text von Günter Wolf

 

 Die ATVV-Frühlingswanderung am 25.4.2019 ging mit Hans Herde, Veteranen-Wanderleiter und Ortsobmann Otti Graf von Gallenkirch bei warmem, sonnigen Wetter      über Sagenmüli, Stat. Effingen,Waltere in ca. 1 Std. nach Bözen in den Lindenhof der Familie Pfister. Otti begrüsste uns am Start und übergab die Wanderleitung an Hans Herde.

Mit ihm wanderten 24 MRW-Veteranen (weitere 6 Kameraden fuhren mit Max Schärer und Paul Müller direkt zum Ziel) durch eine schöne Wiesen- und Hügellandchaft. Der von Otti, Hans und Max Haller „mitgeschleppte“ spanische Weisswein für den Umtrunk unterwegs kam gut an! Ca. 13.30 h erreichten wir den Lindenhof. Nach dem feinen Mittagessen (Fleischkäse/Kartoffelsalat) eröffnete Kreisobmann Andreas Zulauf die Frühlingsversammlung, begrüsste die Gäste (u.a. Heinz Kim) und rief zum Appell auf. Von 168 anwesenden Veteranen war Windisch mit 30, vor Hausen 18 und Bözen 15 die stärkste Sektion. Nachdem GA von Bözen R. Schmid prägnant seine Gemeinde vorstellte wurde auf die nächsten Anlässe hingewiesen: Herbstwanderung am 5. Sept. 2019 nach Auenstein und die Landsgemeinde am 22. September 2019 in Sins. Inzwischen wurde von der Gemeinde spendierter Kaffee (auch «avec») serviert und bei regem Gedankenaustausch die Kameradschaft gepflegt. Die Heimfahrt per Bus ab 16.45 h war gut organisiert und der fakultative Abschlussumtrunk in der EG - Campusbar beendete den geselligen Veteranen-Naschmittags!